Mittwoch 1. Juni 2016
LogIn
Picture-Factory @ fotolia.de

Hochschullehrgang "WertVoll SinnVoll"

Mit Sinn und Werten erfolgreich sein!

 

Der 2. Hochschullehrgang startet im November 2016.

 

 

Abschluss: Zertifikat der Cologne Business School in Köln mit 20 ECTS als

 

akademisch zertifizierter CSR Manager

 

» Download Folder 2016/2017

 

» Download Info-Zeitung WertVoll SinnVoll 

   

Hochkarätige Universitätsprofessoren und Professorinnen aus Ethik, Betriebswirtschaft,  Philosophie  und  Theologie  zeigten Führungskräften in 5 Modulen, wie sie Wesentliches zur Einführung einer sinn- und werteorientierten Unternehmensführung erlernen können. Die Ausbildung beinhaltete Einführung in Wirtschaftsethik, CSR und Wertemanagement,  sinnstiftendes und wertvolles Leadership, verantwortungsvolle Kommunikation, nachhaltiges Beschaffungs-management, Innovationsmanagement, ethisches Management und Visionsentwicklung.

 

Unser Partner: CBS (Cologne Business School)

 

                                

Die Cologne Business School ist international ausgerichtet, staatlich anerkannt und zählt zu den deutschen Top-Wirtschaftshochschulen. Für höchste Qualität ist an der Cologne Business School gesorgt. » weitere Infomationen zur CBS

 

„Der Hochschullehrgang lebt unter anderem von der Überzeugung,  dass  eine Führungskraft  in dem Maße in der Lage ist, andere Menschen zu führen und ihnen Stabilität und Orientierung zu geben, indem sie sich selbst führen kann –  deswegen stehen Sinn und Werte in der Unternehmensführung  im Focus dieses Hochschullehrganges. Wir vermitteln den TeilnehmerInnen  wie unternehmerisches Handeln sowohl Nutzen für den Unternehmer als auch die Gesellschaft generieren kann. Sie lernen  Methoden und Inhalte und somit neue Sichtweisen auf aktuelle Herausforderungen im Management  kennen.  Dabei wird neben theoretischen Aspekten sehr viel Wert auf die praxisnahe Gestaltung gelegt.“  sagt Prof. Dr. René Schmidpeter als Lehrgangsleiter über den Hochschullehrgang."

 

Führen und Leiten mit ethischem Anspruch.

 

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Führungskräfte aus Wirtschaft, Organisation und Politik, die an einem völlig neuen ganzheitlichen Ansatz von Führung interessiert sind und "Wert- und SinnVoll" leben möchten, sowie einen Zugang aus praktischer, betriebswirtschaftlicher, philosophischer und psychologischer Sicht suchen und bereit sind zu wachsen.

Sinn- und werteorientierte Unternehmensführung als Schlüssel für die Entfaltung von Spitzenleistungen wird in Theorie und Praxis erlernt. Dieser Mix macht auch das Einmalige des Lehrganges aus.

 

Kurzbeschreibung und Themen:

Die TeilnehmerInnen bekommen die Chance, Wesentliches zur Einführung einer sinn- und werteorientierten Unternehmensführung als Schlüsselfaktor im eigenen Unternehmen zu erfahren:

  • Input mit universitärem Anspruch durch UniversitätsprofessorInnen (Theologie, CSR, Philosophie und BWL) mit der Reflexion der Praxiserfahrung erfolgreicher UnternehmerInnen in den Modulen
  • Entwicklung einer Sensibilität für die Notwendigkeit von ethisch verantwortetem Führungsverhalten und der dazugehörigen Praxis in den Kamingesprächen
  • Sie erhalten erste Werkzeuge um Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation innovativ, zukunftsfähig und enkeltauglich auszurichten

Lehrgangsinhalte: 

 

Modul 1:

„Sinn und Werte“

Einführung in Wirtschaftsethik und Wertemanagement

Hier erfuhren Führungskräfte warum es so wichtig ist, dass Ethik neue Perspektiven eröffnet. Sie bekamen die Chance, Wesentliches zur Einführung einer sinn- und werteorientierten Unternehmensführung als Schlüsselfaktor in Unternehmen und Organisationen kennen zu lernen.

 

„Management in der modernen Gesellschaft“

Nutzen – Sinn – Erfolg – gesellschaftliche Relevanz wirtschaftlichen

Handelns am Beispiel des Ethicpreneurs

 

Einführung in Werte- und Ethikmanagement anhand von Nutzen – Sinn – Erfolg sowie die gesellschaftliche Relevanz wirtschaftlichen Handelns am Beispiel des Ethicpreneurs. Die Regel des Hl. Benedikt als praktiziertes Wertemanagement und die Erarbeitung von persönlichen Wertekoordinaten bildeten den Schwerpunkt dieses Moduls ebenso wie Praxisbeispiele und Tools für das Wertemanagement.

 

 

Modul 2:

„Sinn und Werte in der Unternehmensführung“

Die eigene Berufung und Vision finden – eine nachhaltige Basis für sinnstiftendes und wertvolles Leadership

Der inhaltliche Schwerpunkt bildete das Thema "Was ist meine Berufung und meine Vision - als Basis sinnvoller und wertvoller Unternehmensführung?" Anhand vieler praktischer Übungen wurde aufgezeigt, wie man die eigene Berufung und Vision finden kann.

 

 

Modul 3:

„Verantwortungsvolle Kommunikation“

Wertschätzende Kommunikation im Unternehmen, Stakeholderdialog und Stakeholdermanagement, Nachhaltigkeitsberichterstattung

Aufzeigen von strategischen Perspektiven der „Nachhaltigen Kommunikation“ (Ziele, Zielgruppen etc.),  von strategischen Erfolgsfaktoren der „Nachhaltigen Kommunikation“ sowie Instrumente der „Nachhaltigen Kommunikation“ (z.B. Nachhaltigkeitsbericht, Nachhaltigkeitslabel, MitarbeiterInnengespräche).  Die Umsetzung und Implementierung von Nachhaltigkeitskommunikation und die Implementierung von Werten als zentrale Herausforderung für die Unternehmenskultur standen im Mittelpunkt.

  

„Nachhaltiges Marketing und Green Procurement“

Märkte nachhaltig steuern, nachhaltige Supply Chain und strategisches Beschaffungsmanagement

 

Aufbauend auf einem an der CBS entwickelten Verständnis einer marketingorientierten, nachhaltigen Supply Chain lag der Fokus auf zwei unternehmerischen Funktionsbereichen – dem Absatzmarketing sowie der Beschaffung. Im Sinne des Stakeholder-Ansatzes wird ein verhaltenstheoretisches Modell gewählt, welches das Beziehungsmanagement zwischen den wesentlichen Stakeholdern in einer nachhaltigen Supply Chain in den Fokus rückt.

 

 

Modul 4:

„Innovationsmanagement“

Social Innovations, CSR als Innovationstreiber

Hier wurden verschiedene Innovationsmethoden erarbeitet, mit denen man die Innovationsleistung steigern kann, wie z.B. Geschäftsmodellinnovationen, Corporate Entrepreneurship, Open Innovation oder Big Data.

Soziale Innovationen – Chance für unternehmerisches Handeln?

Den Führungskräften wurde das vorhandene Verständnis von technologisch-ökonomischen Innovationen durch ein breites Innovationsverständnis komplementiert, welches verschiedene Aspekte sozialer Innovation in den Mittelpunkt rückt und anregt, wie soziale Innovationen im eigenen Unternehmen identifiziert bzw. vorangetrieben werden können.

 

 

Modul 5:

„Nachhaltigkeit und ethisches Management“

CSR Standards und Instrumente, Integrative CSR, Managementansatz, Stakeholdermanagement, ISO 26000

Die AbsolventInnen der vorherigen Lehrgänge bilden auch ein stetiges Netzwerk mit vielen innovativen Projekten für ein nachhaltiges Wirtschaften und ethisches Führen. Damit wird ein wichtiger Nährboden einer gedeihlichen Zukunft in unserer Gesellschaft geschaffen. 

 

 

Stimmen von AbsolventInnen aus dem Lehrgang:  

Ich empfehle diesen Lehrgang, weil......

 

"Der Hochschullehrgang „WertVoll SinnVoll - Mit Sinn und Werten erfolgreich sein“ zeigt das „Warum“ von CSR als State of the Art des modernen Managements auf. Unternehmen jeder Größenordnung stehen in Zusammenhang mit gesellschaftlichen Anforderungen und Megatrends wie Digitalisierung oder New Work zunehmend vor Herausforderungen, die einen ganzheitlichen Lösungsansatz erfordern. Auch ergeben sich dadurch große Chancen, Geschäftsmodelle weiter zu entwickeln und dadurch gleichzeitig unternehmerischen wie gesellschaftlichen Mehrwert zu generieren. Der Lehrgang gibt dahingehend 360 Grad-Werkzeuge mit Impulsen, Reflexion & Austausch und jeder Menge Input aus Wissenschaft & Praxis.“ meint die Teilnehmerin Julia Ganglbauer MSC von der Firma Biogena Naturprodukte

 

„ ...er für mich ein erstaunliches Ergebnis gebracht hat. Entgegen meinen bisherigen Erfahrungen haben sich völlig neue Perspektiven und Zugänge aufgetan. Die Verquickung von wissenschaftlichem Input samt spielerischer Umsetzung mit philosophischen Beiträgen hat eine wesentliche Erweiterung des eigenen Horizontes mit unglaublich nachhaltiger Wirkung gebracht."
Mag. Dr. Bernd Riepan, Bezirkshauptmann Villach
 
„ ...es nicht nur eine ideale Austauschplattform ist, wo man mit Gleichgesinnten aus den verschiedensten Branchen gemeinsam das Bewusstsein zum Thema Nachhaltigkeit und Verantwortung für die Gesellschaft fördert, sondern auch eine kreative Werkstatt zur Umsetzung in den eigenen Bereichen."
Angelika Duckenfield, Hirsch Armbänder GmbH
 
„ ...dieser eine sehr gute Möglichkeit bietet, sein eigenes Handeln als Führungskraft zu evaluieren bzw. an Werten zu messen, neue Sichtweisen zu eröffnen und wissenschaftsübergreifend für sich selbst einen nachhaltigen, sinnhaften und an Werten orientierten Führungsstil zu entwickeln."
LADir. Mag. Dr. iur. Dieter Platzer, MAS, Amt der Ktn. Landesregierung

   

Abschluss

Zertifikat der Cologne Business School Köln mit 20 ECTS. 

 

Der neue Universitätslehrgang startet im November 2016!

 

» Download Folder 2016/2017

  

Für Fragen steht Ihnen das Team vom WEISS gerne zur Verfügung! 

» Kontaktanfrage

 

Weiss GmbH

Ist das Eigentum von WEISS und ist markenrechtlich geschützt mit der Registernummer 274585.

 

 

 

Wirtschaftsethik Institut Stift St. Georgen GmbH
A-9313 St. Georgen/Längsee, Schlossallee 6
Tel. +43 4213 22202
E-Mail: office@ethik.eu
www.ethik.eu
http://www.ethik.eu/